Torwette

Torwetten gehören heute zu den beliebten Nebenwettmärkten. Ein Grund ist sicher das hohe Maß an Flexibilität, da Torwetten nicht nur für König Fußball eine Rolle spielen. Auch in Sportarten wie Handball oder Volleyball sind Torwetten heute im Einsatz. Und sie haben noch einen Vorteil: Es sind klassische 2-Weg Wetten.

Setzt Du die Torwette gezielt ein, hat sie hohes Gewinnpotenzial. Ein Selbstläufer sind Torwetten trotzdem nicht. Als Sportwetter muss Dir klar sein, wann die Torwette ihr volles Potenzial ausschöpfen kann – und wann Du besser die Finger davon lässt. Deshalb fassen wir an dieser Stelle wichtige Aspekte rund um Torwetten übersichtlich zusammen.

Torwetten im Überblick

  • 2-Weg Wette
  • Potenzial bei offensivstarken Mannschaften
  • Torwette auch als Livewette spielbar
  • Langfristiger Erfolg setzt Analyse voraus
  • Torwetten sind variantenreiche Nebenwetten

Was sind Torwetten?

Der Begriff Torwette fasst mehrere Nebenmärkte in Bereich Sportwetten zusammen. Das klassische Beispiel ist Fußball. Hier können Torwetten unter anderem auf folgende Märkte abgegeben werden: das erste Tor, die Zahl der Tore, Over/Under, Torverhältnis, Halbzeitwetten, Tore in den ersten 15 Minuten

Wie die Wettmärkte im Detail aussehen, variiert von Buchmacher zu Buchmacher. Verbreitet sind aber in jedem Fall Over/Under Wetten. Hier tippst Du darauf, dass die Zahl der gefallenen Tore über oder unter einem bestimmten Wert liegt. Angenommen, die tippst auf mehr als 2,5 Tore. Mit einem Ergebnis von 3:0 würde sich ein Gewinn einstreichen lasen – aber auch mit 1:2 oder 4:2. Aufgrund dieser Flexibilität sind gerade Over/Under Wetten bei den Torwetten beliebt geworden.

Torwetten ohne Analyse = Kein Erfolg

Torwetten suggerieren auf den ersten Blick leicht verdientes Geld. So flexibel und interessant diese Nebenwetten sind – Voraussetzung, um langfristig damit Erfolg zu haben, sind fundierte Analysen. Es gibt immer wieder Mannschaften, die zur „Schießbude“ mutieren und Teams, die auf der anderen Seite stehen und Tore schießen.

Beispiel 1. Bundesliga 2018: Innerhalb der ersten sechs Spieltage hat zum Beispiel der BVB in nur einem Spiel gestanden, indem weniger als zwei Tore gefallen sind – die Partie gegen Hannover. Auf der anderen Seite fallen rückblickend in der Spielübersicht Mannschaften auf, die sich häufiger mit einem 0:0 oder nur einem Tor in der Gesamtbilanz trennen. Blind Torwetten abschließen bringt wenig. Willst Du die Wetten profitabel spielen, geht´s nicht ohne Analyse. Wichtig ist, sich folgende Aspekte genau anzuschauen:

  • Offensivstärke der Mannschaften
  • Schwachstellen im Defensivverhalten
  • Stärke/Schwäche des Keepers
  • Situation hinsichtlich Verletzungen und Sperren

Aber auch die Position in der Tabelle beeinflusst Deine Entscheidung bei den Torwetten. Braucht eine Mannschaft den Sieg dringend, wird die Offensive wahrscheinlich mit besonderer Aggressivität auf dem Rasen agieren und schnell die Entscheidung suchen. Diese offensive Spielweise sorgt meist für mehr Tore – entweder weil die Mannschaft damit Erfolg hat oder dafür hinten offen steht und sich Gegentore fängt.

Tore für Kombiwetten

Torwetten lassen sich problemlos auch in Kombiwetten einbinden. Während Du für die Einzelwetten durchaus auch mal etwas riskanter „Spielzüge“ wagen kannst, etwa wenn eine Mannschaft in den zurückliegenden Spielen sehr hoch hat abschließen können, ist bei Kombiwetten Umsicht angebracht.

Eine Wette, die nicht den erhofften Erfolg hat, lässt den kompletten Wettschein verfallen. Es ist daher durchaus zu überlegen, ob Du in den Kombiwetten Torwetten nicht doch besser konservativ spielst. Beispiel Over/Under Wette: Statt 2,5 oder 3,5 auf den Tippschein zu setzen, verschafft eine Over/Under Wette von 1,5 etwas mehr Luft. Schließlich bringen Dir hier schon zwei Tore je Partie den erhofften Erfolg.

Livewetten als Surebet nutzen

Torwetten haben sich für Dich als lukrative erwiesen – leider klappt es trotz Analyse der Mannschaften nicht immer mit einem Gewinn? Diese Erfahrung führt natürlich zu einer wichtigen Frage: Inwiefern lassen sich Torwetten absichern? Beispiel Over/Under Wette: Angenommen, Du setzt für ein Spiel auf Over 2,5, nach den ersten 40 Spielminuten steht es aber schon 2:0 und die unterlegene Mannschaft drängt auf den Anschlusstreffer. An diesem Punkt freuen sich viele Sportwetter und schreiben die Wette in Gedanken als sicherer Gewinn gut. Als cleverer Sportwettenfan ist Dir klar, dass ein drittes Tor nicht fallen muss.

Über Livewetten kannst Du Dir in dieser Situation Surebets aufbauen. Letztere hat das Ziel, die gesetzte Wette so abzusichern, dass in jedem Fall zumindest der Einsatz wieder herausspringt. Hierfür platzierst Du eine Livewette Under 2,5. Selbst wenn jetzt die Mannschaften auf die Bremse treten und kein Tor mehr fällt – Du bist aus dem Schneider. Wie viel Einsatz in die Surebet fließt, hängt immer von der jeweiligen Quote ab.

Jetzt Guts Bonus einlösen

Häufig gestellte Fragen:

Bietet jeder Buchmacher die Torwette an?

Im Prinzip heißt die Antwort hier: Ja. Allerdings darfst Du nicht erwarten, dass diese Nebenwetten überall identisch sind. Over/Under Wetten sind inzwischen verbreitet. Aber bei den Torwetten nach Zeit oder den Torschützenwetten gibt es immer wieder Unterschiede. Oft kannst Du Dir aber auch ohne Registrierung beim Buchmacher einen Überblick verschaffen, wie die Torwetten strukturiert sind.

Müssen Torwetten besteuert werden?

Generell gilt natürlich auch für die Torwette, dass die 5 Prozent Wettsteuer fällig sind. Allerdings ist es in der Praxis so, dass einige Buchmacher die Steuer komplett tragen – sprich Du als Sportwetter hier überhaupt nicht zur Kasse gebeten wirst.

Was ist eine HZ Torwette?

Das Kürzel HZ steht für Halbzeit. Diese Form der Torwette betrachtet also nicht das gesamte Spiel, sondern nur jeweils eine der Halbzeiten. Im Regelfall werden diese entsprechend gekennzeichnet – etwa als 1. HZ Torwette oder 2. HZ Torwette. Um diese Form der Torwetten profitabel spielen zu können, musst Du in der Mannschaftsanalyse sehr detailliert vorgehen.

Lässt sich eine Surebet nur live platzieren?

Natürlich ist es auch möglich, eine Surebet auf Torwetten abseits der Livewettenstrategie zu setzen. Allerdings präferieren erfahrene Sportwetter eher während des Spiels auf die Entwicklung zu reagieren – hier sind durch die neuen Ausgangssituationen im Spiel auch deutlich einfacher Surebets zu bilden.

Fazit: Torwetten können durchaus profitabel sein

Torwetten als Nebenwette dürfen nicht unterschätzt werden. Gerade, wenn Du für die Spielanalyse die nötige Zeit investierst, kann sich aus der Torwette ein lukratives Instrument für Dein Wettportfolio entwickeln. Die Praxis zeigt immer wieder, dass damit interessante Wettansätze umsetzbar sind. Besonders beliebt sind Over/Under Wetten. Interessant ist dabei die Möglichkeit, über Livewetten die Torwette abzusichern.