Erfolgreich wetten

Besser wetten – so geht´s

Du suchst nach guten Tipps, um künftig mit Sportwetten erfolgreich zu sein? Dann haben wir für Dich genau das Richtige: Diese 20 Tipps helfen Dir dabei, Fehler zu vermeiden und kluge Entscheidungen zu treffen. Obwohl fast alle Sportfans gerne Wetten platzieren, sind – langfristig betrachtet – nur die wenigsten erfolgreich – weil sie ein paar einfache Regeln nicht befolgen.

Grundprinzipien des erfolgreichen Spielers

  • Bei Sportwetten spielt die Psyche eine wichtige Rolle
  • Jeder Spieler sollte ein echter Experte sein
  • Nicht zu unterschätzen ist die Qualität der Quoten
  • Die Einsatzhöhen sollten nicht zu stark variieren
  • Sportwetten sind ein langfristiges Projekt
  • Der Spieler sollte sich stets ein Limit setzen
  • Dank vieler Bonusangebote fällt der Einstieg leichter

Erfolgreich mit Sportwetten: So kann es gelingen

Gleich vorneweg: Eine Garantie für Erfolg bei Glücksspielen kann es und wird es niemals geben. Doch Sportwetten sind ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten – und daher ist das Ergebnis durch enormes Wissen durchaus beeinflussbar. Mit diesen 20 Tipps für erfolgreiche Sportwetten kann jeder Spieler besser werden.

1. Konten bei mehreren Anbietern

Bevor der Spieler mit seinen Wetten loslegen kann, muss er ein Wettkonto eröffnen. Wir empfehlen, Konten bei mehreren Wettanbietern zu eröffnen, um stets alle Sportarten und Wettarten anspielen zu können und die besten Quoten auf dem Markt zu erwischen. Dank Instant-Payment-Methoden wie Neteller, Skrill & Co. ist es nicht unbedingt notwendig, auf jedem Wettkonto etwas Kapitel „geparkt“ zu haben. Wurde eine gute Quote entdeckt, wird die Einzahlung vorgenommen und gespielt.

2. Profitiere von jedem guten Bonus

In der heutigen Zeit gibt es wohl keinen einzigen Wettanbieter mehr, der seine neuen Kunden nicht mit einem interessanten Willkommensbonus begrüßt. Dies sollten sich die Spieler zunutze machen.

Oftmals gibt es sogar mehrere hundert Euro zum Start geschenkt – was das erfolgreiche Wetten wahrscheinlicher macht. Doch Achtung: Einige Anbieter locken neue Tipper mit tollen Bonusangeboten an, deren Umsatzanforderungen dann allerdings nur schwer zu erfüllen sind. Viele erfolgreiche Tipper verzichten daher auf die Willkommensangebote der Wettanbieter – spätestens eine kurze Nachricht an den Support befreit den Tipper von den Bonusbedingungen.

3. Informiere Dich über die Wett-Theorie

Wer erfolgreich Sportwetten abgeben möchte, sollte sich nicht nur mit den Basics des Wettens genauestens auskennen. Experte wird derjenige, der sich regelmäßig mit dem Thema beschäftigt, neue Entwicklungen verfolgt und sich mit neuen Wettarten, Garantien & Co. auseinandersetzt.

Vor nicht allzu langer Zeit kam die Wettoption „Cashout“ verstärkt auf und ist mittlerweile bei fast jedem Wettanbieter implementiert. Damit können Tipper ihre Wette schon vor Spielende auswerten lassen und Gewinne absichern – meist zu Lasten der Gewinnhöhe.

4. Wahrscheinlichkeiten berechnen

Der wichtigste Teil der Wett-Theorie ist die Wahrscheinlichkeit. Sportwetten sind ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten, welche durch die Wettquoten ausgedrückt werden. Während Anfänger in der Quote nur den Multiplikator für ihren möglichen Gewinn sehen, sehen Fortgeschrittene eine Wahrscheinlichkeit, die der Wettanbieter mit dem jeweiligen Wettereignis verbindet. Lerne wie eine Quote entsteht und was sie bedeutet.

5. Spiele die richtigen Quoten

Welche sollen die richtigen Quoten sein? Erfolgreiche Tipper sind häufig deswegen erfolgreich, weil sie gegenüber dem Wettanbieter einen Vorteil haben: Sie verfügen über erweitertes Wissen, eine aktuelle News bezüglich eines wichtigen Spielers oder eines Formtiefs einer Mannschaft, welche der Anbieter bei der Quotenerstellung nicht berücksichtigt hat. Wird eine solche Wette abgegeben, spricht man von einer Value Bet – also: Fortbildung und lesen von News ist viel Wert.

Achtung: Es ist bereits vorgekommen (vor allem bei wenig seriösen Wettanbietern), dass Tipps abgelehnt oder storniert wurden, da man z.B. eine Surebet getroffen hat.

betsson Bonus einlösen

6. Entscheide Dich eher für Einzelwetten

Drei Wettarten sind wohl jedem Spieler bekannt: Einzelwetten, Kombiwetten und Systemwetten. Während sich im Bereich der Kombiwetten selbst die Experten nicht einig sind, haben nahezu alle erfahrenen Spieler eine Abneigung gegenüber Systemwetten. Nicht ohne Grund! Entscheide Dich daher lieber für einfache Einzelwetten. Für eine erfolgreiche Einzelwette benötigt es ein wenig Glück und viel Wissen. Für eine erfolgreiche Kombiwette braucht es viel Wissen und viel Glück – es kann viel Unerwartetes innerhalb einer Partie passieren.

7. Livewetten bieten spannende Möglichkeiten

Du kannst ein Spiel gut lesen und siehst schon nach wenigen Minuten, in welche Richtung sich die Partie drehen wird? Dann sind die Livewetten genau das Richtige für Dich. Allgemein ermöglichen sie dem User, auf aktuelle Ereignisse sofort zu reagieren. Wer gut ist, wird im Bereich der Livewetten sein Meisterstück machen.

8. Keine Angst vor den Außenseitern

Große Quoten bei Einzelwetten schrecken die meisten User ab. Aussagen wie: „Die gewinnen doch eh nicht“, sind keine Seltenheit. Dabei zeigen die Statistiken, dass sich Tipps auf Außenseiter durchaus lohnen können. Allerdings solltest du deinen Einsatz entsprechend anpassen, denn hohe Quoten gewinnen seltener als niedrige. Eine anfängliche Wette auf den Außenseiter kann beim richtigen Spielverlauf nicht selten zu einer Surebet gemacht werden, wenn während des Spiels auf den in Rückstand geratenden Favoriten getippt wird.

9. Tippe zur richtigen Zeit

Zeit ist Geld – auch im Bereich der Sportwetten. Daher darf bei unseren “20 Tipps für erfolgreiche Sportwetten” auch dieser Punkt nicht fehlen. Finde heraus, wann in deiner Sportart die Wettquoten frisch auf den Markt geworfen werden. Dann sind attraktive Quoten noch verfügbar – später in der Woche eher nicht mehr, da sie sich dann bereits eingependelt haben.

Doch beachte: Eine frühe Wettabgabe birgt auch ein gewisses Risiko. Wenn sich kurzfristig ein wichtiger Spieler verletzt, kann sich das auf deinen Tipp auswirken.

10. Sei mit kleinen Gewinnen zufrieden

Wer zu viel will, hat am Ende gar nichts. Dies gilt in der Welt der Glücksspiele wohl in allen Bereichen. Entscheide Dich bei einer Kombiwette lieber für ein oder zwei Spiele weniger, anstatt die Quote noch weiter nach oben treiben zu wollen. Ein kleiner Gewinn ist definitiv besser als ein Verlust.

Bet3000 Bonus einlösen

11. Sportwetten sind eher ein Marathon

Beim Thema Sportwetten gibt es eine einfache Regel: Wer schnell viel Geld gewinnen will, wird schnell viel Geld verlieren. Geduld und die Psyche im Allgemeinen spielen bei Sportwetten eine wichtige Rolle. Stelle Dich eher auf einen Marathon ein, als auf einen kurzen Sprint.

12. Sorge für gutes Moneymanagement

Die vielen Wettexperten haben oft nicht viel gemeinsam. Jeder verfolgt seine eigene Erfolgsformel, wenn sie funktioniert. Bei einem Thema sind sich jedoch alle einig: Der Spieler braucht ein gut funktionierendes Moneymanagement. Ein gutes Einsatzsystem sollte langfristig Gewinne maximieren und Verluste minimieren.

13. Lege ein bestimmtes Wettkapital fest

Der erste Teil eines funktionierenden Moneymanagement ist das Festlegen eines Wettkapitals. Das Startkapital sollte dabei nicht zu klein gewählt werden. Wer mit einer einzigen Wette bereits 50 Prozent seines gesamten Kontos investiert, der wird sehr schnell Pleite gehen.

14. Keine Frustwetten – Nie

Gehen Wetten verloren, ist das Geld weg und der Frust ist groß. Viele Neulinge begehen dann den Fehler, aus Wut so genannte Frustwetten zu platzieren. Diese werden rein aus emotionalen Gründen platziert und sind daher nicht sonderlich erfolgversprechend.

15. Dokumentiere Deine Tipps

Nicht immer sind Sportwetten aufregend und spannend. Einen großen Teil ihrer Zeit verbringen Wettprofis damit, Spiele zu analysieren und Statistiken zu checken. Ein wahrer Wettprofi dokumentiert außerdem all seine Entscheidungen, um auch noch nach Monaten Bilanz ziehen zu können, welcher Weg der richtige war – oder gewesen wäre.

betsafe Bonus einlösen

16. Austausch mit anderen Spielern

Da sich die Sportwetten einer immer größeren Beliebtheit erfreuen, wirst Du im Internet auf zahlreiche Gleichgesinnte treffen. Mit diesen solltest Du Dich stets austauschen, um von ihnen zu lernen und andere Meinungen und Ansichten mit in Deine Strategien einfließen zu lassen.

17. Spiele gute Tipper nach

Lernst Du andere Spieler kennen, kannst Du unter Umständen von ihnen profitieren. Habt ihr unterschiedliche Fachbereiche, kannst Du ihnen Deine Tipps vermitteln, und sie empfehlen Dir wiederum lohnenswerte Tipps in deren Bereichen. Je größer das Netzwerk, desto mehr gute Tipps.

18. Werde Experte in Deiner Sportart

Nur wer in einer Sportart ein echter Experte ist, kann langfristig mit Sportwetten Gewinne erzielen. Daher empfiehlt es sich, in einer oder vielleicht zwei Sportarten richtig viel Wissen anzuhäufen, statt in jeder Sportart nur ein wenig zu wissen.

19. Beobachte die Spiele live

Um ein wahrer Experte in einer Sportart zu werden, muss sich der Spieler natürlich intensiv mit dieser beschäftigen. Daher sollte er sich Begegnungen ansehen und diese sowohl vor den Spielen, als auch danach, analysieren.

20. Nicht zu viel Zeit mit Sportwetten

Auch wenn Sportwetten enorm viel Spaß machen und im besten Falle auch Geld einbringen, sollten sie immer nur ein Hobby bleiben. Setze Dir also ein zeitliches Limit, damit die Glücksspiele in deinem Alltag nicht überhand nehmen.

Fazit: Mit der richtigen Herangehensweise kann jeder Spieler besser werden

“Es gibt immer einen Besseren.” Wer mit diesem Zitat sein Projekt Sportwetten startet, hat gute Chancen, langfristig erfolgreich zu sein. Nur wer hinzulernen möchte und sich nicht für allwissend hält, kann besser werden. Mit unseren 20 hilfreichen Tipps für Sportwetten können wir zwar keinen langfristigen Erfolg garantieren – aber besser wirst Du damit bestimmt!

Aktuelle Wett-Tipps: