WETTRATGEBER

Sportwetten mobil

Top Mobil Wettanbieter

Sportwetten auf dem Phone oder Tablet – Unterwegs auf Top Events tippen

Wie gehen Wettanbieter mit mobilen Ansprüchen ihrer Nutzer um?

Immer mehr Menschen benutzen ein Smartphone. Laut deutschem Branchenverband BITKOM benutzen inzwischen mehr als 80 Prozent der Deutschen ab 14 Jahre ein Smartphone. Hohe Nutzerzahlen erreicht inzwischen auch das Tablet. Für Sportwettenanbieter eine Entwicklung, die zur Herausforderung wird. Mobile Wetten sind einer jener Trends, welche die Szene in den zurückliegenden Jahren bewegt haben.

Mobile Sportwetten werden auch in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Wer sich als Buchmacher im Wettanbieter Vergleich durchsetzen will, muss Lösungen entwickeln. Einfach mit einer Sportwetten App erreichbar sein reicht nicht. Auch das Angebot muss stimmen. Und hier darf sich ein Wettanbieter einfach keine Schwäche erlauben.

Die Vorteile der mobilen Wetten

Sind Sportwetten mobil flexibler als am PC?

Mobile Sportwetten haben entscheidende Vorteile. Hierzu gehört in erster Linie natürlich die Tatsache, dass Sportwettenfans unterwegs jederzeit Tippscheine einreichen können. Diese umfassende Flexibilität bieten Sportwetten am PC nicht. Egal, ob im Bus oder während der Mittagspause im Büro – mit mobilen Sportwetten ist der nächste Tippschein immer nur einen Griff zum Handy entfernt.

  • Überblick Wettmärkte: Mobile Erreichbarkeit des Buchmachers heißt auch, sich jederzeit einen Überblick zu den Wettmärkten zu verschaffen. Wie entwickeln sich die Quoten für die Heimmannschaft? Wann lohnt sich das Einreichen des Tippscheins?
  • Mobile Wettboni: Zu den Vorzügen beim mobilen Wetten gehört auch die Chance, sich spezielle Bonusangebote zu sichern. Viele Buchmacher sind inzwischen dazu übergegangen, entsprechende Aktionspakete für die Nutzer ihrer mobilen Angebote zusammenzuschnüren.

Ein wichtiger Punkt betrifft die Tatsache, dass der Zugang zum mobilen Wettangebot in der Regel kostenfrei ist. Im Normalfall erheben Buchmacher weder für den Download einer App noch für das Einloggen via Instand Play Gebühren.

Sportwetten App versus Instant Play

Welche Lösung bei Sportwetten bietet mehr Vorteile?

Wie lassen sich mobile Sportwetten spielen? Als Sportwettenfan und Besitzer eines Smartphones erwartest du jetzt sicher eine App zum Herunterladen. Bei vielen Buchmachern wird das Thema mobile Sportwetten allerdings anders gelöst. Es geht um sogenannte Web Apps. Worin unterscheiden sich beide technische Lösungen?

  • Native Handy-App: Apps zum Herunterladen und Installieren auf dem Smartphone sind Standard. Die Applikationen werden direkt auf das jeweilige Betriebssystem zugeschnitten. Meist handelt es sich dabei um Android oder iOS. Heruntergeladen wird die App meist direkt beim Buchmacher. Vor der Installation sind meist noch die Einstellungen des Geräts so anzupassen, dass sich Anwendungen von Drittanbietern installieren lassen. Sobald die mobile Sportwetten App installiert ist, wird sich über die registrierten Zugangsdaten eingeloggt.
  • Web App/Instant Play: Dieses Prinzip basiert auf speziell entwickelten Websites, welche an die Bedürfnisse der mobilen Browser angepasst sind. Die Seiten werden einfach mit dem Smartphone aufgerufen. Das Log-In läuft wie gewohnt ab.

Welche Variante bietet dir als Nutzer die meisten Vorteile? Instant Play hat einen riesigen Vorteil: Es macht dich vom Betriebssystem und der Hardware unabhängig. Ein Systemupdate, welches die Entwickler von Apps zur kontinuierlichen Betreuung der App zwingt – und Fehlerquellen in sich birgt – hat hier deutlich weniger große Auswirkungen. Außerdem kannst du einfach zu einem neuen Smartphone greifen. Gerätewechsel spielen für die Zugänglichkeit der Web App keine Rolle.

Sportwetten per Handy: Das Angebot der Buchmacher

Haben Wettanbieter das gleiche Angebot mobil wie auf dem PC?

Mobil erreichbar sein ist eine Sache. Um sich in der Praxis zu bewähren, muss die App nicht nur funktional und einfach zu bedienen sein. Was zählt ist das Angebot bei den Sportwetten. Grundsätzlich sollte das Wettangebot der Desktopversion nicht nachstehen. Ein Grundsatz, welcher sowohl für die Auswahl der Sportarten als auch die Wettvarianten gilt. Ein weiterer Aspekt betrifft die Wettkonto Eröffnung. Hier stehen Buchmacher (aufgrund der Größe des Displays) vor Herausforderungen. Aus unseren Praxiserfahrungen heraus kennen wir die mobilen Auftritte vieler Sportwettenanbieter. Das Angebot bei den klassischen Sportwetten unterscheidet sich im Regelfall nicht vom Umfang der PC-Version.

Auch im Bereich der:

  • Livewetten
  • Virtual Sports Angebote

liegen mobile Wetten und Desktop-Angebot auf Augenhöhe. Beide Bereiche haben in den letzten Jahren für den Sportwettenmarkt an Bedeutung gewonnen. Besonders viel Aufmerksamkeit haben Livewetten erfahren. Hier spielt das Smartphone die Stärke der Mobilität voll aus. Aber: Um das Potenzial voll ausschöpfen zu können, muss die Internetverbindung eine gewisse Bandbreite mitbringen. Gerade für Livewetten ist eine schnelle Aktualisierung der Quoten wichtig. Und für Virtual Sports werden große Datenmengen durchs Internetkabel geschickt.

Live Streams

Auch mit Sportwetten Apps?

Mit den Livewetten haben sich die Ansprüche vieler Wettfans verändert. Du schaust dir sicher auch gern eine Liveübertragung von Fußball, Eishockey oder Tennis im Fernsehen an. In der Vergangenheit sind einige Buchmacher dazu übergegangen, Live Streams für verschiedene Sportereignisse in ihr Angebot einzubinden. Abgespielt werden die Streams über Onlineplayer. Wie lassen sich diese Streams auf dem Smartphone abrufen? Generell obliegt die Umsetzung dieses Angebots immer dem einzelnen Sportwettenanbieter. Heißt: Nur sofern dieser eine entsprechende Wiedergabe über die App oder Web App entwickelt, lassen sich die Übertragungen auch unterwegs anschauen. Achtung: Live Streams sind nicht standardmäßig bei allen Wettanbietern verfügbar. Viele Buchmacher ohne entsprechende Übertragungsrechte nutzen eine Live-Play-Übersicht, welche entscheidende Spielaktionen zusammengefasst darstellt.

100€ Gratiswette

Mobile Wetten Bonus

Was haben die Buchmacher zu bieten?

Das Thema Bonus ist bei Buchmachern eigentlich allgegenwärtig. Neben den Quoten werden solche Aktionen als attraktives Mittel in der Kundenwerbung eingesetzt. Wie sieht der mobile Wettbonus in der Praxis aus? Grundsätzlich entscheidet jeder Anbieter selbst, ob und in welcher Form Boni auf mobile Tipps angeboten werden.

Sehr oft – so unsere Erfahrung – handelt es sich hier um Cashback-Systeme und Gratiswetten. Heißt: Wer die App herunterlädt und auf dem Smartphone installiert, kann eine Freiwette über einen festgelegten Betrag platzieren. Meist handelt es sich hierbei um Summen zwischen 10 Euro bis 20 Euro.

Cashback bedeutet in diesem Zusammenhang, dass du zuerst eine Echtgeldwette zu einer bestimmten Quote platzieren musst, ob eine Freiwette in gleicher Höhe zu erhalten. Die Höhe ist mit den bereits erwähnten Freebets vergleichbar. Bonusgeld, das frei verwendet werden kann, ist bei Buchmachern als Wettbonus für mobile Sportwetten eher selten.

Fazit: Unterwegs wetten – mit dem Handy kein Problem

Als erste Onlinebuchmacher im Internet auftauchten, hat niemand – auch nicht die Macher hinter den Wettangeboten – an so etwas wie Wetten mit dem Handy gedacht. Heute, gut 20 Jahre später, ist die Branche im Wandel. Sportwetten am PC sind nach wie vor wichtig. Viele Buchmacher haben erkannt, dass mobile Wetten der Zukunftstrend sind. Schließlich benutzen mehr und mehr Verbraucher ein Handy. Einfache Zugänglichkeit und die Möglichkeit, überall Tippscheine einzureichen, machen mobile Sportwetten so attraktiv. Du gehörst sicher zu jenen Sportfans, die auch mal unterwegs in die Wettmärkte reinschnuppern. Dazu brauchst allerdings nicht zwingend eine App. Viele Buchmacher setzen auf das Instant Play Prinzip, welches viele Aspekte deutlich einfacher macht.

 

 

Ratgeber: Einsteiger