RATGEBER: WETTFINANZEN

CASHBACK

Verschiedene Varianten der Geld-Zurück-Aktionen.

Die Geld-Zurück-Garantie existiert in unserer Gesellschaft schon seit einigen Jahren. Kaufen wir ein, können wir im Ernstfall die Ware umtauschen und unser Geld wird zurückerstattet. Dass es diese Option auch im Bereich der Glücksspiele gibt, wirkt im ersten Augenblick eher seltsam. Du kannst Dein Geld zurückbekommen, auch wenn Deine Wette schon verloren ist und Du somit falsch getippt hast? Ja, das ist tatsächlich möglich.

Mittlerweile gibt es in der Welt der Glücksspiele einige attraktive Promotions, welche Dir eine Geld-Zurück-Garantie versprechen. Diese können sich stark voneinander unterscheiden. Damit Du von diesen Angeboten profitierst und die richtigen Entscheidungen triffst, haben wir diesen Artikel für Dich verfasst.

Fakten zum Thema Cashback

  • Cashback ist so viel wie eine Geld-Zurück-Garantie
  • Viele Anbieter begrüßen ihre neuen Spieler mit einer Cashback-Wette
  • Auch Bestandskunden erhalten hin und wieder Cashback-Wetten
  • Freiwetten können unter Umständen ebenfalls als Cashback bezeichnet werden
  • Bei diversen Vorfällen kommt es bei Online Buchmachern zu einer Stornierung
  • Durch die Option Cashout können Spieler selbst ein Cashback erzwingen

Angebote der Online Buchmacher: Welche lohnen sich?

Vermutlich jeder Mensch freut sich über Geschenke. Doch nicht alle Willkommenspakete von Online Buchmachern sind tatsächlich rentabel. Um zu erkennen, welche Bonusangebote tatsächlich interessant und attraktiv sind, muss sich ein Spieler mit vielen Details befassen. Viel einfacher ist es, wenn es sich bei einer Aktion um eine Cashback-Promotion handelt. Diesen Begriff verstehen alle Spieler sofort – und sie können dabei kein Geld verlieren. Nachfolgend erklären wir Dir, welche verschiedenen Varianten von Geld-Zurück-Angeboten es derzeit im World Wide Web gibt.

Die Cashback-Wette als Willkommensangebot

Die meisten Online Buchmacher begrüßen ihre neuen Spieler in der heutigen Zeit mit attraktiven Bonusangeboten. Meist ist dann die Rede von einem First Deposit Bonus. Mit einer ersten gültigen Auszahlung können sich die neuen Spieler dadurch ein extra Guthaben sichern. Teilweise betragen diese Summen einen mittleren dreistelligen Wert. Neben dem First Deposit Bonus besonders beliebt in der Szene der Glücksspiele ist der No Deposit Bonus, für den keine Einzahlung nötig ist. Immer häufiger bieten bekannte Online Buchmacher aber auch einfach eine Cashback-Wette an. Damit ist meist jedoch auch der Zwang einer Einzahlung verbunden. Lohnen kann sich eine solche Aktion dennoch. Du solltest Dir jedoch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sehr genau durchlesen, um die Umsatzbedingungen zu verstehen. Doch eigentlich ist es ganz einfach: Du setzt Geld auf eine Wette und wenn sie verloren geht, erhältst Du Deinen Einsatz zurück.

Geld zurück – doch nur bei bestimmten Bedingungen

Nicht nur die neuen Kunden erhalten bei den meisten Online Buchmachern einen Bonus. Auch bereits registrierte Spieler dürfen sich hin und wieder über attraktive Promotions freuen. Oft handelt es sich dabei dann nicht um einen weiteren Deposit Bonus, sondern um eine so genannte Freiwette. Diese kann durchaus auch als Cashback-Wette bezeichnet werden, denn sie wird nur bei bestimmten Bedingungen gutgeschrieben. So kann es zum Beispiel sein, dass dafür zuvor eine 4er-Kombi in der Bundesliga zur Mindestquote 5,00 abgeschlossen werden muss, ehe die Freiwette auf dem Wettkonto gutgeschrieben wird.

Glück im Unglück: Geld zurück bei Ausscheiden oder Aufgabe

Nicht selten gibt es auch ein Geld-Zurück-Angebot, wenn unglückliche Situationen eingehalten werden. So gab es während einer Weltmeisterschaft oder Europameisterschaft schon häufiger die Aktion, dass es bei einem 0:0 eine Rückerstattung der Einsätze gibt. Ebenso kommen die Betreiber ihren Kunden manchmal entgegen, wenn ihr Tipp erst im Elfmeterschießen scheitern sollte. Freuen würden sich die Fans von Formel 1 Wetten Strategien auch, wenn sie ihr Geld bei einem Ausscheiden ihres Piloten zurück bekommen würden. Storniert werden Deine Tipps auch dann bei einigen Online Buchmachern, wenn Du mit einem Tipp bei Deinen Tennis Strategien extrem viel Pech hast. Sollte nämlich Dein Spieler oder Deine Spielerin verletzt aufgeben müssen und das Match nicht komplett beendet worden sein, schreiben Dir viele Wettanbieter Deinen verlorenen Einsatz wieder gut. In der Fachsprache spricht man dann von der Stornierung einer Wette.

Mit der Cashout-Funktion selbst für ein Cashback sorgen

Eigentlich bietet der Online Buchmacher selbst ein Cashback an. Doch durch ein neues Feature kann sich der User nun selbst sein Geld zurückerstatten lassen. Zahlreiche Wettanbieter haben nämlich die moderne Option Cashout in ihr Portfolio mit aufgenommen. Dadurch wird es den Spielern ermöglicht, während eines noch nicht beendeten Wettscheins ihr Geld bereits auszahlen zu lassen. Solltest Du also zum Beispiel eine Wette platziert haben, direkt vor dem Anpfiff aber doch nicht mehr davon überzeugt sein, kannst Du Dir Dein Geld sofort zurückerstatten lassen. Noch besser ist es, wenn Du eine Kombinationswette platziert hast und bereits ein großer Teil davon aufgegangen ist und Du Dich vor den letzten Spielen herauskaufen möchtest. Dann bekommst Du nämlich nicht nur Deinen Einsatz zurück, sondern sogar schon einen mit einberechneten Gewinn für die bereits gewonnenen Tipps auf dem Wettschein. Aber Vorsicht: Leider sind die Verkaufspreise nicht besonders fair und attraktiv. Diese Funktion sollte daher eigentlich nur im Notfall genutzt werden.

William Hill Bonus einlösen
Jetzt wetten !

Häufig gestellte Fragen:

Was genau bedeutet der Begriff Cashback?

Der Begriff Cashback steht dafür, dass der Kunde sein Geld zurück erhält. In unserem Alltag kennen wir diesen Prozess vom Einkaufen. Geben wir einen Artikel zurück, erhalten wir bei einer Geld-Zurück-Garantie den Preis zurückerstattet. Bei Sportwetten kann es sich bei einer Cashback-Aktion um diverse Bonusangebote handeln.

Welche Cashback-Angebote sind besonders attraktiv?

Eigentlich lohnen sich nahezu alle Cashback-Aktionen, in denen der Spieler kein eigenes Geld verlieren kann. Erhältst Du also 100 Prozent Deines verlorenen Betrags zurück, solltest Du dieses Angebot annehmen. Sind schwer zu erfüllende Umsatzbedingungen damit verbunden, kannst Du die Finger davon lassen. Von der Option Cashout sollte hingegen nur in Notfällen Gebrauch gemacht werden, da der Verkaufspreis einfach zu unattraktiv ist.

Erhalte ich bei jedem Online Buchmacher eine Cashback-Wette?

In der heutigen Zeit haben fast alle Online Buchmacher Bonusaktionen für ihre neuen Spieler im Angebot. Auch die bereits registrierten User erhalten hin und wieder Geschenke. Nicht immer muss es sich dabei aber um Cashback-Angebote handeln. Im Laufe der Zeit wirst Du aber bei nahezu jedem Online Buchmacher mit einer Cashback-Aktion oder einer Freiwette konfrontiert.

Fazit: Cashback-Aktionen sind für Spieler meist rentabel

Auch wenn es bei Glücksspielen vorwiegend um den Spaß und die Spannung geht, wollen die meisten User langfristig dann doch eher mehr Geld gewinnen als verlieren. Hilfreich dafür sind diverse Bonusangebote, wie zum Beispiel die Cashback-Aktionen. Diese können bei zahlreichen Online Buchmachern als Neuling oder als Bestandskunde in Anspruch genommen werden und sind meist äußerst rentabel. Bevor Du Dich auf eine solche Aktion einlässt, solltest Du allerdings die Umsatzbedingungen prüfen. Alles in Allem gibt es jedoch nur sehr wenige Situationen, in denen eine Geld-Zurück-Promotion ausgeschlagen werden sollte.

Ratgeber: Finanzen