Sportstrategien

Strategien: Eishockey & NHL

Das schnelle Spiel mit dem Puck

Bei Sportwetten im Eishockey heißt es: cool bleiben! Wenn die Profis über das Eis hetzen, können wir es uns Zuhause auf dem Sofa bequem machen. Durch die Sportwetten wird der ohnehin schon interessante Sport gleich noch spannender. Und mit unseren vier Eishockey + NHL Strategien steigt vielleicht sogar die Chance, dass Du damit langfristig Gewinne einfahren kannst. Denn es ist gar nicht so einfach, im Bereich der Glücksspiele erfolgreich zu sein. 

Zwar sind auch unsere vier Ideen für das erfolgreiche Wetten im Eishockey keine Garantie auf Erfolg, doch zumindest können sie Anregungen für Dich sein, damit Du Deinen eigenen Expertenbereich und Deine eigene Idee daraus entwickeln kannst.

Fakten zum Thema Eishockey + NHL Strategien

  • Eishockey ist vor allem in den USA, Russland und Europa beliebt
  • Viele User wetten nicht auf den Sieger, sondern auf die Anzahl der Tore
  • Besonders beliebt sind im Eishockey die Handicap Wetten
  • Im Eishockey wird die Unentschiedenstrategie oft umgekehrt angewendet
  • In gewissen Situationen müssen Teams ihre Spiele nicht mehr gewinnen

Eishockey + NHL Strategien: So bleibst Du ganz cool auf dem Eis

In Russland und den USA ist Eishockey eine der beliebtesten Sportarten. Auch in einigen europäischen Ländern – zum Beispiel in Skandinavien – zählen sich zahlreiche Menschen zu den größten Fans dieser Sportart. Die Faszination Eishockey besteht aus vielen Faktoren. So handelt es sich dabei streng genommen um eine Wintersportart, welche jedoch dank der tollen Stadien das gesamte Jahr über ausgetragen werden kann. Des Weiteren gehören neben der Athletik und der technischen Finesse auch Ausdauer und Reaktionsschnelligkeit zu den benötigten Fähigkeiten.

Kurzum: Eishockey ist für die Profis eine sehr fordernde Angelegenheit. Und das wissen die Fans natürlich zu schätzen. Während sie im Stadion mitfiebern oder Zuhause auf dem Sofa gespannt der Übertragung folgen, können sie ihren Lieblingssport durch Sportwetten noch interessanter gestalten. Doch mit welcher Herangehensweise hat der Spieler gute Chancen, langfristig im Plus zu landen? Wir stellen nachfolgend vier Eishockey + NHL Strategien vor, die sich für Dich lohnen könnten.

1) Anzahl der Tore: Live einsteigen nach dem ersten Drittel

Tore, Tore Tore. Genau wie im Fußball, geht es auch im Eishockey letztendlich nur um die erzielten Treffer. Anders als im Fußball, fallen im Eishockey jedoch meist entschieden mehr Tore. Dass ein Spiel 0:0 oder 1:0 für eine der beiden Teams ausgeht, ist dann doch eher selten der Fall. Daher sind die Under/Over-Wetten im Eishockey vielleicht sogar noch etwas interessanter als im Fußball. Die Linie liegt in dieser Sportart nämlich meist bei 4,5 oder 5,5 Toren. Unserer Erfahrung nach lohnt sich eine solche Wette aber während dem Spiel mehr als vor dem Anpfiff. Nicht selten spielen die Mannschaften im ersten Drittel eher abwartend und es fällt nur ein Tor, ehe es dann in den beiden letzten Dritteln ordentlich zur Sache geht. Fallen dann im zweiten Drittel 2-3 Treffer, kann sich der Spieler mit der Option Cashout schnell herauskaufen. Bei defensiv sehr starken Mannschaften hingegen kann man nach dem ersten Tor durchaus live auf ein Under setzen. Hier ist dann Deine Expertise gefragt.

2) Handicap Wetten: Das Spiel endet mit mehr als einem Tor Unterschied

Enge Spiele sind im Eishockey an der Tagesordnung. Dennoch gewinnt eine Mannschaft letztendlich häufig mit mehr als einem Tor Vorsprung. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn selbst wenn die Partie äußerst eng ist, wirft die zurückliegende Mannschaft in den Schlussminuten nicht selten alles nach vorn. Häufig sehen wir sogar den Keeper in der Offensive bzw. der Torhüter wird gegen einen Feldspieler ausgetauscht, um noch mehr Druck in der Offensive zu generieren. Daher sind auch die Spread Wetten bzw. Handicap Wetten im Eishockey bei den Fans sehr beliebt.

Glaubst Du an eine klare Angelegenheit für den Favoriten, kannst Du durchaus ein bisschen ins Risiko gehen und ein Handicap von zwei oder gar drei Toren in Kauf nehmen. Denkst Du allerdings, dass der Underdog durchaus gute Chancen hat und mit dem großen Favoriten mithalten kann, dann kannst du bei einer Handicap Wette auch mit dem Außenseiter gehen und eine gute Quote kassieren. Ganz besonders live lohnen sich diese Tipps, wenn eine eigentlich deutliche Partie gar nicht so klar aussieht und die Quoten für den Außenseiter noch immer hoch sind.

3) Kein Unentschieden: Tipps auf einen Heim- und Auswärtssieg

Im Fußball wird nicht selten eine Unentschiedenstrategie angewendet, da ein Remis durchaus häufig vorkommt. Anders sehen die Statistiken im Eishockey aus. Daher wird diese Art des Wettens einfach umgedreht. In der Fachsprache ist dann die Rede von einem „Unentschieden Lay“, was so viel bedeutet wie „gegen ein Unentschieden wetten“. Diese Wettart bieten manche Buchmacher von sich aus als alleinstehenden Wettmarkt an. Unter „doppelte Chance“ kann dann einfach die 1 und die 2 gewählt und somit gegen das X getippt werden.

Sollte diese Art der Wette nicht verfügbar sein, kann sich der Spieler den Tipp ganz einfach selbst basteln, indem er seinen Einsatz einfach auf den Heimsieg und auf den Auswärtssieg verteilt. Endet die Partie dann nicht Remis, gewinnst Du bei einer cleveren Einsatzverteilung automatisch Geld. Denn ganz egal, ob es sich um eine ausgeglichene Partie handelt oder um eine vermeintlich klare Favoritenkonstellation: Mit einem Tipp auf die 1 und die 2 gewinnst Du immer Geld, wenn das Spiel nicht mit einem Unentschieden endet.

4) Must win or not: Wetten kurz vor den Playoffs platzieren

Die Playoffs sind bei den amerikanischen Sportarten Teil der Saison. Anders als in vielen Fußballligen in Europa wird der Sieger einer Nation im Eishockey ebenfalls durch die Playoffs bestimmt. Zuvor werden in einem Tabellensystem die Teilnehmer der Playoffs ermittelt. Doch erst dann geht es um den Titel. So kann es kurz vor Ende der Regular Season zu Konstellationen kommen, in denen manche Teams gar nicht mehr gewinnen müssen. Entweder sind sie schon sicher für die KO-Runde qualifiziert, oder sie haben bereits keine Chancen mehr auf die Playoffs. In diesem Fall schwindet die Motivation der Spieler natürlich drastisch. Auf Grund der Verletzungsgefahr stellen Trainer dann manchmal sogar lieber die Ersatzleute auf. Erkennst Du eine solche Situation bereits ein paar Tage vor dem Match, lohnt es sich durchaus, auch einmal sehr früh eine entsprechende Wette auf dem Markt zu platzieren.

 

betsafe Bonus: 100% bis zu 100€

Häufig gestellte Fragen:

Was unterscheidet Eishockey Wetten von Fußball Wetten?

Beide Sportarten erfreuen sich weltweit einer großen Beliebtheit. Wichtig zu wissen ist, dass es im Eishockey meist zu einer Playoff-Runde kommt und zudem deutlich mehr Tore fallen. Unentschieden sind seltener und Siege mit mehr als einem Tor Vorsprung häufiger.

Gibt es Eishockeyligen, welche besonders interessant sind?

Die Nummer eins im Eishockey ist sicher die NHL in den USA. Doch auch die russische Liga und viele skandinavische und osteuropäische Ligen sind als enorm stark einzuschätzen. Auch die internationalen Wettbewerbe und natürlich die Olympischen Spiele lohnen sich zu schauen.

Können Bonusangebote mit Eishockey Wetten leicht freigespielt werden?

Fast das gesamte Jahr über werden Dir bei nahezu allen Online Buchmachern Eishockey Wetten angeboten. Dementsprechend kannst Du damit sicher Bonusangebote freispielen. Noch mehr Wettmärkte gibt es allerdings im Fußball und im Tennis.

Fazit: Eishockey + NHL Strategien sind häufig vielversprechend

Keine Frage. Eishockey ist eine spannende Sportart. Nicht umsonst ist sie in zahlreichen Ländern sogar Sportart Nummer eins. Doch mit Sportwetten können manche Partien noch interessanter gestaltet werden. Kennst Du Dich in einer Liga gut aus, kannst Du dies zu Deinem Vorteil nutzen und Geld gewinnen. Einige Eishockey + NHL Strategien existieren schon, doch vielleicht gelingt es Dir, eine völlig neue Idee erfolgreich umzusetzen? Wir wünschen Dir dabei viel Erfolg und viel Glück mit Deinen Eishockeywetten.

Ratgeber: Sport Strategien